Skip to content

Radtour durch den Sylter Norden

Die Möglichkeiten eine Tour mit dem Fahrrad über die wunderschöne Insel Sylt zu machen, sind äußerst facettenreich. Wir sind verliebt in den Norden unserer wunderschönen Insel und haben eine erlebnisreiche Fahrradtour bis in den Lister Hafen zusammengestellt. Wir beginnen die Tour am Dreh- und Angelpunkt der Insel, Westerland.

Von Westerland nach Wenningstedt

Ein extra Radweg führt parallel zu den schönen Dünen von Westerland bis nach Wenningstedt. Innerhalb von Wenningstedt führt der Fahrradweg nun durch den Ort.  Wir empfehlen kurz vom Drahtesel abzusteigen und einen kleinen Abstecher auf die Promenade zu machen. Hier kommt pures Sylt-Feeling auf. Wieder auf dem Sattel, geht es weiter in Richtung Friesenkapelle und Dorfteich. Am Denghoog-Grab angekommen, geht es in Richtung Kampen. Doch wer mit Kindern unterwegs ist, sollte während der Sommersaison einen Stopp am Inselcircus einplanen.

Von Wenningstedt nach Kampen

Auf dem Weg nach Kampen können auf geradem Weg entspannt die Natur und die schönen Sehenswürdigkeiten betrachtet werden. Eines der beliebtesten Ziele ist das Rote Kliff, eine Steilküste, die sich zwischen Kampen und Wenningstedt erstreckt. Eine weitere Besonderheit ist Kampens Leuchtturm. Er galt 1855 als Revolution und wurde sogar auf der Weltausstellung in Paris präsentiert. Ein kleiner Ausflug auf die Uwe-Düne lohnt. Nach 110 Stufen die Düne hinauf, kann eine wunderbare Aussicht genossen werden. Wer noch mehr Zeit hat, sollte durch die Dünenlandschaft in Kampen spazieren gehen. Im ständigen Auf- und Ab der Dünen, vorbei am Quermarkfeuer, können immer wieder tolle Panoramablicke erhascht werden.

Verdiente Leckereien bei Vogts in List genießen

Weiter gen Norden führt natürlich kein Weg an der berühmten Wanderdüne vorbei. Angekommen in List geht es durch das Dorf bis zum Lister Hafen. Hauptattraktion ist hier das Riesenrad, was für jeden für eine Mitfahrt zur Verfügung steht. Ist noch etwas Ausdauer da, ist ein Ausflug zum Lister Ellenbogen genau das Richtige – ein unbewohntes und unbebautes Stückchen Erde.

Nach dieser ausgiebigen Radtour ist eine Pause wohlverdient. Ob Pfannkuchen oder die begehrten Windbeutel, leckere Salate oder traditionelle Gerichte, in Voigts Alter Backstube kommt jeder auf seine Kosten und kann sich für den Rückweg stärken.

Aus bekanntem Anlass müssen wir ab dem 02.11.2020 wieder schließen.

Wenn wir dürfen, freuen wir uns Sie/Euch ab dem 26.12.2020 wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Konstanze Voigt und Team